Billecart-Salmon Champagner: Der Milleniums-Champagner

Billecart-Salmon Champagner gehört zu den wenigen unabhängigen Champagner-Häusern, die noch heute im Familienbesitz sind. Von prämiengekrönten Jahrgangs-Champagnern zu in Holzfässern gereifte Grand Crus bis hin zu dem nach altherkömmlichen Methoden hergestellten Le Clos Saint-Hilaire bietet das Haus herausragende Champagner, die die Werte des Hauses perfekt widerspiegeln.

Billecart-Salmon Champagner berüht mit Finesse, Balance und Eleganz Kenner und Feinschmecker.

Die Geschichte des Billecart-Salmon Champagner

Billecart-Salmon Champagner ist ein 1818 von Nicolas François Billecart und Elisabeth Salmon gegründetes Champagner-Haus in Mareuil-sur-Ay in Frankreich; nur 20 km entfernt von dem Champagnerstädtchen Epernay entfernt befindet sich der Großteil der Weinberge, 50 ha zählen zum privatbesitz, von 120 weiteren ha Weinbergen werden Qualitätsreben zugekauft. Heute wird es in der siebten Generation von der Familie verwaltet, nämlich durch François Roland-Billecart. Die Philosophie des Hauses, eines der wenigen, die noch heute in Privatbesitz befindlich sind, beruht auf den drei Stärken Finesse, Balance und Eleganz. Mit dieser Kombination schafft es der Champagner, erfahrene Kenner und Neugierige gleichsam zu überzeugen.

Billcart Salmon Champagner kaufen und online bestellen beim Weinversand Vinatis.

Die Billecart-Salmon Champagner-Klassiker

Die Jahrgangs Cuvée François Billecart 1959, eine Hommage an den Gründer des Hauses, wurde bei einer Blindverkostung mit 150 verschiedenen Champagner-Kompositionen von einer Jury als „Champagner des Millenniums“ prämiert. Aber auch die jahrgangslosen Billecart-Salmon Champagner haben es in sich. Die Cuvée Brut Réserve aus den drei Rebsorten Pinot Noir, Pinot Meunier und Chardonnay ist der Flaggschiffwein des Hauses. Es handelt sich um einen runden und harmonischen Champagner. Die strohgelbe Farbe und die feine Perlage machen Lust, ihn zu probieren. Im Mund überrascht er mit seiner Frische weißer Früchte und der eleganten Mineralik. Dazu besticht er mit angenehmer Reife. Die Komposition ist seit 1945 unverändert - ganz in der Tradition der altehrwürdigen Champagner-Häuser der Region. Ein ganz besonderer Champagner ist der Blanc de Noirs namens Le Clos Saint-Hilaire. Dieser stammt aus den Reben einer einzigen Parzelle und wird mit traditionellen Methoden komplett vor Ort hergestellt.