Champagner – eine Geschmacksexplosion aus Dreierlei

Champagner, das edelste aller Getränke, blickt auf eine lange Geschichte zurück, deren Tradition bis heute seine Qualität garantiert. Aber was verbirgt sich hinter dem prickelnden Gebräu, das im 17. Jahrhundert noch als stiller Weißwein genossen wurde? Das erfahren Sie hier.

Champagner, der eldelste Schaumwein beim französischen Weinversand online kaufen.

Champagner ist nicht gleich Champagner

Dass Champagner strengen Produktionskriterien und Qualitätsanforderungen, vom Anbau über Kelterung und Ausbau bis hin zum Vertrieb, unterworfen ist, dürfte allseits bekannt sein. Nicht umsonst gilt Champagner als König der Getränke. Was aber vielleicht weniger bekannt ist, ist, dass dieser edle Tropfen, der ausschließlich im gleichnamigen französischen Weinbaugebiet hergestellt werden darf, aus nur drei verschiedenen Rebsorten vinifiziert wird: die roten Pinot noir, hierzulande als Spätburgunder bekannt, sowie Pinot-Meunier-Trauben (Schwarzriesling) und natürlich als weiße Traube der Chardonnay. Eine Geschmacksexplosion mit unglaublicher Vielfalt aus Dreierlei sozusagen. Zugelassen sind aber auch noch folgende Rebsorten: Arbane, Pinot blanc (weißer Burgunder) und Petit Meslier. Diese spielen heute allerdings kaum eine Rolle.

Champagner hat unendlich viel Charakter und kann sehr unterschiedlich im Geschmack sein.

Champagner - drei Reben und unendlich viel Charakter

Der Charakter des Champagner ist von einer ausgewogenen Mischung aus den drei Rebsorten Pinot noir, Pinot Meunier und Chardonnay abhängig. So verleiht die Pinot-noir-Traube, auf die in der Champagner rund 39 % der Lagen entfallen, dem Champagner Körper und Fülle. Die Pinot-Meunier-Reben hingegen, die 33 % des Weinbaugebiets ausmachen, bereichern den Champagner durch ihre intensive Fruchtigkeit. Die Chardonnay-Trauben wiederum zeichnen sich durch ihre Raffinesse aus und sorgen für einen harmonisch, runden Abgang. Sie machen 28 % des Anbaugebiets der Champagne aus. Aus ihnen werden auch besonders renommierte, reinsortige Champagner, sogenannte Blanc de Blancs oder auch Chardonnay-Cuvées hergestellt. Darunter Ruffin et Fils, Ruinart und weitere renommierte Marken.