Die 10 Bestseller Champagner Marken der Welt

Welcher Champagner wird am meisten getrunken und verkauft? Redet man von Schaumwein, so weiß jeder, dass Champagner der edelste Schaumwein ist, sozusagen der König unter den Pricklern. Champagner wird sofort mit festlicher Stimmung verbunden, Herausragend, wie das Renommee der Champagne. Diesen kostbaren Schaumwein herzustellen ist eine schwierige Aufgabe und für die Winzer eine ständige Herausforderung, auch wenn dies nicht den Anschein haben mag, denn wir haben uns an die Regelmäßigkeit der Champagnerqualität gewöhnt. Dahinter steckt aber enorm viel Arbeit und Aufwand. Die 10 beliebtesten Champagner Marken in der Welt im Jahr 2015 sollen hier aufgelistet werden.

Moet  Champagner, Veuve Clicquot oder Nicolas Feuillatte sind die beliebtesten Champagner der Welt.

Moët & Chandon , Veuve Clicquot, Nicolas Feuillatte

Die ersten drei Plätze gehen an diese Champagner Marken, wobei Moet mit Sage und schreibe 30 Millionen Flaschen im Jahr auf Platz 1 liegt. Das Flaggschiff des Luxuskonzerns LVMH erreicht und steigert seine Qualität dank aktualisierter Weinbereitung, Verwendung von Reserveweinen und niedriger Dosierung  und  dem neuen Kellermeister Benoit Gouez gelingt es, die Führungsposition auszubauen. 

Das LVMH Portfolio bietet weitere Brut Champagner an der Spitze, so die Champagner Marke Veuve Clicquot, die mit pro Jahr  19 Millionen verkauften Yellow Label sich den zweiten Platz sichert. Die Champagner Cuvee besteht aus 50 % Pinot Noir, 30% Chardonnay und 20 % Pinot Meunier. Wie bei Moët ist die Dosierung gesunken und seine Reife gewinnt dieser bei 30 Monate langer Lagerung.

Auf dem 3.Platz finden wir den Champagner Nicalos Feuillatte, in Frankreich selbst steht dieser bezüglich Verkaufszahlen an Spitzenposition.  Fast 11 Millionen Flaschen werden jährlich verkauft und seit der Gründung dieser Champagner Marke im Jahr 1976 kann diese auf ein deutliches Wachstum zurückblicken. 

 

Mumm,  Laurent Perrier, Taittinger und Pommery sind weitere Topseller.

Mumm, Laurent Perrier, Taittinger und Pommery sind weitere Topseller

Der berühmte und beliebte Mumm Sekt,  eigentlich müsste man diesen Mumm Champagner nennen, ist ein Pernod Ricard Produkt, das in erster Linie Terroir-Qualität anstrebt. Auch hier wird weniger dosiert und Komplexität im Flascheninhalt gesucht. 

Der Laurent Perrier Champagner,  fünfter der Rangliste, besteht aus 50 % Chardonnay und reift satte 43 Monate und das Ergebnis sind die berühmten  Toast Aromen am Gaumen, Frische und Ausgewogenheit. Die Marke hat in den letzten Jahren einen deutlichen Umsatzanstieg verzeichnen können, 10% von 2015 auf 2016. 

Taittinger ist seit 2006 wieder in Familienhänden und verkauft über 5.5 Millionen Flaschen pro Jahr und sichert sich somit den sechsten Platz. Wie auch Laurent Perrier,  hat Taittinger eine Chardonnay dominante Assemblage ( 40%) und während andere Marken beschlossen haben weniger zu dosieren, so hat Taittinger vor kurzem eine neue süßere Cuvee herausgebracht, die sich an die Last-Night-Party  Fans richtet. 

Mit 259 Hektar und Verträgen aus der ganzen Champagne Region erzeugt Pommery ein Jahresumsatz von durchschnittlich 4.5 Millionen Flaschen, sucht die Champagner Marke auch gezielt die Märkte USA, Japan und Australien. Das blaue Etikett ist weltweit sehr bekannt und macht die Marke  publik.

 

Piper-Heidsieck, Lanson und Canrd-Duchene sind weltweit Bestseller Champagner.

Piper-Heidsieck, Lanson und Canard-Duchene

Kellermeister Regis Camus ist seit 1994 bei Heidsieck tätig und verfolgt seit 25 Jahren den Erfog der Champagner Marke. Die Champagner Cuvee dominant Pinot Noir reift 27 bis 30 Monate und ist ein weiterer Champagner Liebling dank des Toast Geschmacks und der Ausgewogenheit. Der Lanson Black Label Brut Champagner ist bei weitem die Bestseller-Cuvée dieser Champagner Marke, rein und so erfrischend  mit Alterungspotential.   Die zielstrebige Vermeidung der malolaktischen Gärung erhält den Wein knackig und die drei Jahre  Reife erwirken die Komplexität. 

Seitdem Canard Duchene vom Luxuskonzern LVMH vor fast 15 Jahren erworben wurde, kann diese Champagner Marke auf positive Ergebnisse zurückblicken. Fast über 4 Millionen Flaschen werden jährlich verkauft. Das Weingut wurde 2011 renoviert und es werden nun auch mehr  umweltfreundliche und nachhaltige Winzerpraktiken betrieben. Der Champagner wird aus 80% roter Trauben erzeugt (Pinot noir und Pinot Meunier), die einen vollen Körper und Struktur bewirken.